C - Wurf

1. Woche

8. Januar 2009

Der Tagesablauf der kleinen Tupfenzwerge besteht momentan nur aus Saugen und Schlafen.

Zum Vergrößer bitte auf die Bilder klicken!

Auch die restlichen Tage der ersten Woche verbrachten die Kleinen nur mit: saugen, schlafen und wachsen. Was zur Folge hatte, dass alle sechs Zwerge ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt haben.

Am Ende der ersten Woche schimmern die Pünktchen auch schon ein wenig durch.

 

Hier ein paar Schlafpositionen:

2. Woche

Richtig Aktion gibt es auch in dieser Woche noch nicht wirklich. Das Alltagsgeschehen ist weiterhin überwiegend durch Saugen, Schlafen und Wachsen geprägt. Zum Ende der Woche wurden dann leichte Steh- und Gehversuche unternommen. Die Äuglein öffnen sich langsam und die Fleckung wird etwas deutlicher sichtbar. 

3. Woche

Das Six-Pack wird immer mobiler und der erste Brei wurde auch schon mit Begeisterung verspeist. Jetzt beobachten die kleinen Schwarznasen mit offenen Äuglein ihre Umwelt. Kleine Kämpfchen werden spielerisch ausgetragen. Und zu niedlich anzuhören sind die leichten Knurr- und Bellversuche.

 

Es ist schon faszinierend zu sehen wie schnell die Entwicklung der Welpen voranschreitet.

4. Woche

Nun ist die Rasselbande ins Welpenhaus umgezogen. Dort spielt sich das Leben mehr und mehr außerhalb der Wurfkiste ab. Ganz viele Besucher haben die Zwerge auch schon empfangen.

5. Woche

In dieser Woche gingen die Fleckenzwerge auf Entdeckungsreise und erkundeten den Garten. Hundeklappe, verschiedene Untergründe, Pflanzen, andere Gerüche - alle Herausforderungen - wecken den Forscherdrang der Zwerge. Ganz viel Besuch gab es natürlich auch wieder.