D - Wurf vom Raesfelder Teich

3. Woche

Nach den relativ ruhigen ersten zwei Wochen wird es jetzt fast explosionsartig aktiver in der Wurfkiste.

Die Fleckenzwerge blicken nun mit ihren süßen Knopfaugen in die Welt. Geräusche werden wahrgenommen. Die Zähne brechen durch. Die Kräfte nehmen zu.

Die Wurfkiste wurde um einen Auslauf erweitert. Die Zwerge erhalten zum ersten Mal Nahrung aus dem Futternapf.

Mama Evita verläßt jetzt immer mal wieder für einen längeren Zeitraum die Wurfkiste.

 

Hier nun die Bilder der dritten Woche:

 

Zunächst ist alles noch ruhig.

Ein gewohntes Bild; Mama Evita und die Kleinen
Herr Grün in voller Größe; ein hübscher Knabe
Ausbruchversuche. Auf der Suche nach der Mama!
Fortsetzung Ausbruchversuche: Ansicht von vorn
Mama Evita genießt die Auszeit vor der Wurfkiste
Herr Schwarz beißt sich ins Bein. Hunger?
Geschwisterliebe
Herr Blau ganz oben auf dem "Mount Olevita"
Welpenmilch im Napf ! ? ?
Diese zwei wissen schon wie es geht
Wie jetzt? Baden in Milch! Naja, wenn's schön macht.
Der Tunnel! Mutige vor!
Ob da noch was drunter liegt?
Ich bin stark: Ich hab ihn weggerollt.
Von oben sieht er auch gut aus.
Und? Was machen wir jetzt?
Natürlich durchlaufen, was sonst.

In der nächsten Woche geht es hier weiter. Dann mit Bildern aus der Welpenvilla.

 

Ab jetzt sind Besucher (nach telefonischer Terminvereinbarung - wir möchten ja für jeden genügend Zeit haben) herzlich willkommen!


zurück