D - Wurf vom Raesfelder Teich

5. Woche

Jetzt beginnen die aufregensten und wichtigsten Wochen im Leben der kleinen Fleckenzwerge. Spielerisch lernen sie jetzt soziale Verhaltensweisen, den Umgang mit Artgenossen und erkunden zunehmend ihre Umwelt. Es ist einfach wunderschön zu beobachten wenn die Kleinen "auf die Jagd gehen", ihr Futter und den Platz "verteidigen" und ihre "Beute" in Sicherheit bringen.

Aber auch draußen an der frischen Luft gibt es viel neues zu entdecken. Hier können sie Augen, Ohren, Geruchssinn aber vor allem Tastsinn und Geschmack entwickeln. Einfach herrlich.

Da der Frühling in dieser Woche noch auf sich warten ließ haben wir die Zeit genutzt und die kleinen Racker einzeln abgelichtet.

(Vielen, lieben Dank Nicolette für Deine tatkräftige Unterstützung und die Geduld.)

 

Hier nun das Ergebnis ins Geburtsreihenfolge:

Für Deja Vu, Denver und Donovan suchen wir noch die passenden Zweibeiner.

  

Der Erstgeborene Deja Vu ("Herr Schwarz")

Mit Ruhe und Gemütlichkeit...

Ein absoluter Schatz der alles ganz gelassen auf sich zukommen läßt.

Nr. 2 Denver ("Herr Rot")

Der Herzensbrecher; die Sportskanone mit Ausstellungspotential.

Nr. 3: Detroit ("Herr Grün") (vergeben)

Ein süßer Kerl.

Nr. 4: Dina ("Frl. Lila") (vergeben)

Die Langersehnte...

Nr. 5: Donovan ("Herr Hellblau")

Die "coole Socke".

Auch er begegnet allem Neuen sehr interessiert und unerschrocken.

Nr. 6 : Drago ("Herr Blau") (vergeben)

Das etwas zartere Modell.

Nr. 7: Dreamy ("Frl. Orange") (vergeben)

Ganz und gar keine Träumerin.

Nr. 8 Dobby (Frl. Gelb) (vergeben)

Die Aufgeschlossene...

Natürlich gibt es auch in der fünften Woche noch Bilder rund um die Welpenvilla:

Hallo Mama! Wir waren gaaaanz brav.
Ganz verträumt...
Wildes Toben...
... da spiel ich lieber mit dem Tau
Was für ein Ausblick!
Geh du mal vor...
Es gibt viel Neues zu entdecken...
Ein Schaaaatz!
Wie anziehend doch so ein Fallrohr sein kann...
...auch aus dieser Perspektive.
Keine Angst vor großen Steinen...
Verliebt in einen Dalmatiner?!

Aktuelles aus der sechsten Woche: klick hier

 

zurück