D - Wurf vom Raesfelder Teich

9. /10. Woche

In der 9. und 10. Woche haben wir die Sonne genossen und letzte, gemeinsame Ausflüge in die nähere Umgebung unternommen, bevor dann zwei unserer drei Damen in ihr neues Zuhause umgezogen sind. Ja, jetzt ist es wieder soweit, der Abschied naht. Wie schnell doch wieder die Zeit vergangen ist. Neue Abenteuer warten auf die kleinen Olevitas. Damit der Abschied nicht ganz so schwer fällt, machen wir es wie zuvor und entlassen - mit einem weinenden und einem lachenden Auge -unsere "Kinder"  nach und nach ins "Abenteuer" Leben.

 

Für zwei kerngesunde, verschmuste, agile Rüden haben wir noch nicht die passenden, liebevollen 2-Beiner gefunden.

DejaVu und Donovan sind zwei ganz tolle, ausgeglichene, liebenswerte Wesen. DejaVu zeigt sich gegenüber jeder neuen Herausforderung in seiner gewohnt ruhigen und gelassenen Art. Ihn kann nichts so leicht erschüttern.

Donovan ist Neuem gegenüber sehr aufgeschlossen und beeugt alles neugierig.

Beide verfügen - genau wie ihre Geschwister - über ein wunderbares Wesen.

Wir wünschen uns sehr, dass sich auch für diese tollen Kerlchen bald die richtigen, liebevollen Menschen melden.

Tel.: 02865-609362

DejaVu
Donovan

Hier nun die Bilder zu den Ereignissen der letzten zwei Wochen.

 

Ausflüge in den "großen" Garten.

Suchspiele
...komische Blätter
Alles riecht ganz anders
War da ein Frosch?
Wasser - immer wieder ein Anziehungspunkt

So schön die Gartenerlebnisse auch sind, der Ausflug war noch interssanter. Die  Olevita's  flitzten über Wiesen, Felder und Waldwege. Herrlich!

Traktorspuren
Neue Wege...
Nasenarbeit
Und? Geht da der Weg weiter?
Mit Mama auf der großen Wiese...
Ich hab auch ein Stöckchen
Du bist sicher; da war der Osterhase?
Hier ist er vorbei gekommen; ganz sicher.
...nö, das glaub ich nicht.
Zwischendurch ein Küßchen für Mama - soviel Zeit muß sein.
Toben auf der Wiese - einfach nur schön.

Aber auch zu Hause kam keine Langeweile auf.

Es wurde mit Mama gespielt.....
...mit einem Karton
... in der Sonne relaxed
...total entspannt
... und natürlich ausgiebig gekuschelt.

Am Anfang der 9. Wochen mussten wir dann von Dobby Abschied nehmen.

Sie hält jetzt Familie Breidenbach in Wesel auf Trab.

In der 10. Woche zog dann auch Dina in ihr neues Zuhause nach Mettmann. Wo auch sie sehnsüchtig erwartet wurde.

Donovan, sei nicht traurig. Wir bleiben doch auch noch ein bißchen bei dir.
Und ich bin doch auch noch da!

Die Neuigkeiten der nächsten Woche folgen hier.

 

zurück